An Tagen wie Diesel

Veröffentlicht Veröffentlicht in De tempo al tempo, Kondratjeff, NetzFund

IMG_7101Ein Erinnerung von  Herrn Kant

Preußen, den 30. Septemb. 1784.

Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Sapere aude!

Habe Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! ist also der Wahlspruch der Aufklärung.

Faulheit und Feigheit sind die Ursachen, warum ein so großer Teil der Menschen, nachdem sie die Natur längst von fremder Leitung frei gesprochen (naturaliter maiorennes), dennoch gerne zeitlebens unmündig bleiben; und warum es Anderen so leicht wird, sich zu deren Vormündern aufzuwerfen. Es ist so bequem, unmündig zu sein. Habe ich ein Buch, das für mich Verstand hat, einen Seelsorger, der für mich Gewissen hat, einen Arzt, der für mich die Diät beurteilt, u.s.w., so brauche ich mich ja nicht selbst zu bemühen. Ich habe nicht nötig zu denken, wenn ich nur bezahlen kann; andere werden das verdrießliche Geschäft schon für mich übernehmen….

Zum Weiterlesen: Immanuel Kant: DigiBib: Was ist Aufklärung Quelle

 

Komm wir gehen Umwelt vergiften im Meer

Veröffentlicht Veröffentlicht in De tempo al tempo, NetzFund
IMG_7031
Rigaer Bucht

#NetzFund Hagen Rether hat in seinem aktuellen Programm „Liebe“ auf den Dieselverbrauch von Kreuzfahrtschiffen aufmerksam gemacht. Hab´ich erst so nicht geglaubt, stimmt aber. Bei der NABU gibt´s die passende Statistik, tendenziell mit klitzekleinem Hoffnungsschimmerchen.

nabu-ms-fond-web
NABU Aktion

Ich schlage vor, bei jeder Werbung für Kreuzfahrten mit ausgewiesenen Dreckschleudern wie bei Zigarettenschachteln vorzugehen: „Die Fahrt mit diesem Traumschiff verbraucht …Tonnen hochgiftiges Schweröl – Ihr Traumschiff gehört zu den 15 größten Seeschiffen der Welt, die zusammen jährlich mehr schädliche Schwefeloxide ausstoßen, als alle 760 Millionen Autos weltweit zusammen.“ Leute, bucht Segelboote :-)!

Library of Babel

Veröffentlicht Veröffentlicht in De tempo al tempo, NetzFund
IMG_6976
Münster

#netzfund Hier gibt es eine Seite, auf der nach Aussage der Autoren alle möglichen Kombinationen von Bildpunkten in einer Auflösung von 4096 Farben auf 640 x 416 Pixel in einer Galerie gespeichert sind.  Das sind 10961755 Bilder. Wenn man akzeptiert, dass die Welt so abgebildet werden kann, enthält  die Galerie also zwangsläufig Abbildungen von allem, was jemals existiert hat oder existieren wird, egal ob Gegenstand, Mensch oder Tier, Landschaft oder Objekt im All. Sie enthält auch Abbildungen von jedem Abschnitt des Lebens, also auch eine Abbildung des Begräbnisses der Urururururururgroßmutter des geschätzten Lesers dieser Zeilen. Auch Abbildungen aller Kunstwerke die jemals entstanden sind oder entstehen werden sind vorhanden. Beim Suchen schlägt die Endlichkeit des Seins dann gnadenlos zurück. Und da ein Bild gleichzeitig immer auch ein Ausschnitt aus einem anderen Bild sein kann, müsste es eigentlich mehr als ein Suchergebnis geben, so wie bei der Wortsuche. Trotzdem unheimlich…

Mein Foto aus Münster findet sich HIER in der Datenbank. Danke Jani für den Tipp .